Skip to main content

Gaming Maus: Optischer Sensor oder Laser Sensor Maus

Gaming Maus – Optischer Sensor oder Laser Sensor

Die Frage taucht regelmäßig auf und wird auch hier und heute nicht vollständig beantwortet werden. Soviel vorneweg. Ich glaube, dass sich jede Maus heute so einstellen lässt, dass Sie zum Spieler passt.
Es ist meiner Meinung nach überhaupt nicht spielentscheidend, für welches System Du dich entscheidest. Du wirst immer auf zwei Lager stoßen. Die Fans von Mäusen mit optischem Sensor und die Fans von Mäusen mit Laser Sensor.

Ich halte es absolut nicht für ein Kaufkriterium weil sich beide Systeme nahezu ebenbürtig sind. Du musst schon ein sehr sehr sensibler Spieler sein um tatsächliche Unterschiede herauszufinden.

Sehr guter Test bei Gamer Magazin

Bei der PC Games Hardware habe ich dazu vor einiger Zeit einen Artikel gelesen, der die beiden Mäuse Roccat Pure Hellfire mit Laser Sensor und die Roccat Pure Optical miteinander verglichen hat.

Das Testergebnis deckt sich mit meinen Erfahrungen. Der Unterschied ist kaum zu spüren. Natürlich muss jeder für sich selbst entscheiden, welcher Abtasttechnik er letztlich sein Vertrauen schenkt.

Das sagen die Fans von Optischen Sensoren

Fans optischer Geräte betonen gebetsmühlenartig, dass der Abtastprozess beim Laser (noch) zu ungenau arbeitet und sich dem Angle Snapping bzw. eigenmächtiger Korrekturen bedient.

Das sagen die Laser Maus Fans

Fans der Laser Mäuse hingegen bemängeln bei optischen Mäusen die Lift-off-Distanz (LoD), die sich jedoch bei den meisten Geräten individuell einstellen lässt.

Klar, eine Laser Maus punktet dann, wenn es um die Vielfalt der Arbeitsflächen geht, auf denen die Maus zum Einsatz kommt. Aber bitte. Wenn ich ordentlich spiele, sitze ich entweder zuhause oder ich habe mein Equipment zum Spielen mit dabei.

Wem seine Maus zu überempfindlich ist, der kann mit den Dpi Werten spielen und diese verringern, rät auch die PCGH.

Das sage ich zur Laser/Sensor Maus Problematik:

Ich bleibe dabei, es ist Jacke wie Hose und ich werde mich nicht weiter an den Diskussionen um Optische oder Laser gestützte Verfahren beteiligen, da sie zumindest auch im Jahr 2016 keinen klaren Sieger oder Verlierer hervorbringen.

Mir ist meine Zeit zu schade, dass eine oder das andere System gegenüber anderen Meinungen zu verteidigen, die Unterschiede sind in etwa so groß wie das Blatt Papier in meinen Händen dick ist.

Wer bisher mit optischen Sensoren gut gefahren ist soll also gerne bei den optischen Mäusen bleiben, wer den Laser Sensor als Allheilmittel ansieht, bitteschön, bleib beim Laser. Das schöne ist doch, es gibt hier kein richtig und kein falsch und jeder Gamer kann die Gaming Maus und den Sensor wählen von dem er glaubt dass er am besten zur eigenen Spielweise passt.

 

Wie ist denn deine Meinung? Lass ruhig mal einen Kommentar hier. 



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *