Skip to main content

Maus Griffe – Was bedeutet Claw Grip, Finger Grip und Palm Grip?

Maus Griffe – Von Claw Grip, Finger Grip und Palm Grip: Wenn Du schon mal andere Gamer beim Zocken beobachtet hast, wird dir sicherlich nicht entgangen sein, dass jeder Gamer seine Maus anders hält. Er verspricht sich einen Vorteil, indem er die beste Position seiner Hand mit der Maus versucht einzunehmen. Man unterscheidet drei verschiedene Mausgriffe und genau diese werden wir dir hier gebührend und ausführlich vorstellen. Wenn Du das nächste Mal vom Claw Grip, Finger Grip und Palm Grip hörst, weist du auf jeden Fall bescheid und kannst mitreden.

Der Claw Grip

Zugegeben, der Claw Grip kommt eher seltener zum Einsatz. Dennoch findet er in der Gaming Szene Anklang und soll nicht verschwiegen werden. Beim Claw Grip stehen die Finger, ähnlich einer Kralle, nahezu senkrecht auf den Maustasten. Spieler, die den Claw Grip einsetzen glauben, dass sie dadurch die höchstmögliche Sensitivität erreichen. Die meisten Gamer nutzen diese Technik aber eher nicht, da sie die Finger schneller ermüden lässt und die leicht verkrampfte Haltung meistens genau das Gegenteil bewirkt.

Der Finger Grip

Der Finger Grip ist schon weitaus verbreiteter als der Claw Grip. Hierbei liegen die Fingerkuppen auf der Maus und der Rest berührt die Maus kaum. Je nach Länge der Maus und der eigenen Handgröße stößt höchstens noch der Handballen an das Hinterteil der Maus. Daher eignen sich für den Finger Grip eher kurze Mäuse, damit die Bewegungsfreiheit uneingeschränkt bleibt. Wer genau hinschaut, sieht, dass bei dieser Technik die Maus nahezu vollständig mit dem Handgelenk bewegt wird, während der Arm an der selben Stelle verweilt.

Der Palm Grip

Beim Palm Grip liegt die gesamte Handfläche auf der Maus und alle Finger umschließen die Maus fest. Für diesen Maus Griff empfehlen wir euch entsprechend große Mäuse zu verwenden, damit die Hand genügend Auflagefläche hat und die Haltung entsprechend bequem eingenommen werden kann.

Worauf noch achten

Neben dem richtigen Anpacken der Gaming Maus sollte man insbesondere als Linkshänder auch darauf achten, ein anatomisch passendes Gerät zu erhalten. Es gibt spezielle Linkshänder Mäuse auf die unbedingt zurückgegriffen werden sollte, wenigstens ein a-synchrones Modell (für beide Hände geeignet) sollte es schon sein.

Fazit zum besten Mausgriff

Der Claw Grip ist eher was für Individualisten. In der Regel entscheiden sich Gamer für den Mausgriff Palm Grip oder Finger Grip. Hierbei liegt die ausgesprochene Empfehlung auf die Beachtung der Größe. Während beim Finger Grip eine kleinere Maus den entscheidenen Vorteil bringen kann, ist der Palm Grip in Kombination mit einer großen Gaming Maus empfehlenswert. Natürlich spielen aber auch die eigene Handgröße und die eigenen Vorlieben eine Rolle.

Mein persönlicher Griff ist wohl als ein Zwitter zwischen Palm und Finger Grip anzusehen. Für den Artikel habe ich bewusst drauf geachtet. Beim reinen Zocken bin ich zum Beispiel eher beim Finger Grip, für Office Tätigkeiten liegt die ganze Hand auf der Maus.

Schreib mir in die Kommentare, welchen Griff du verwendest und ob du die anderen schon mal probiert hast!!!

 

 



Ähnliche Beiträge


Kommentare

PC Zocker 15. Oktober 2016 um 11:20

Ich habe den Claw Grip schon mal beim Xbox zocken benutzt. Und du hast recht, dass es ganz schön anstrengend auf Dauer ist.
Jetzt am Pc nutze ich lediglich den Finger Grip.
Ich denke, dass ein paar Bilder im Artikel die eigenen Handstellungen noch einmal besser darstellen würden. Denn nicht jeder hat die Geduld den ganzen Text zu lesen.

Lieber Grüße

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *