Skip to main content

Razer

Dem Hersteller Razer ist es zu verdanken, dass wir heute überhaupt eine Gaming Maus besitzen können und uns nicht noch mit Joystick und Tastatur oder den langweiligen 2 Tasten Mäusen herumärgern.

1998 brachten die Californier die Gaming Maus Boomslang (1.000 Dpi) auf den Spielemarkt und lösten damit einen wahrhaften Boom für Gaming Mäuse aus. Die übrigen in der Regel grauen Mäuse hatten bis dato ca. 200 – 400 Dpi uns so hatte die Boomslang schon fast leichtes Spiel, sich in die Herzen der Gamer vorzuspielen.

Das Razer sich selbst treu geblieben ist und sich keinesfalls auf den Lorbeeren und dem Ruhm vergangener Tage ausruht zeigen die stetigen Neuentwicklungen von Razer Mäusen. Bei Razer bekommt der Gamer definitiv First Class Produkte eines höchst innovativen und engagierten Peripheriegeräte Herstellers, dem wir Gamer die Gaming Maus letztlich zu verdanken haben.

Heute reicht es natürlich auch für Razer nicht mehr, nur eine Gamer Maus anzubieten. Die Spieler sind anspruchsvoller geworden und auch die Wettbewerber haben seit der Boomslang die ein oder andere hervorragende Maus auf die Welt gebracht.

Dennoch hält Razer sein Versprechen an die Gamer ein und bringt regelmäßig Top Produkte auf den Markt. Seien es Mäuse, die besonders durch ihre Ergonomie punkten oder auch mit technischen Eigenschaften wie einem 16.000 Dpi Abtaster arbeiten.

Mit Razer Mäusen ist immer zu rechnen. Die Kalifornier mit Firmensitz in San Diego produzieren heute neben ihren beliebten Computer Mäusen auch Gaming Tastaturen und Mousepads und sind im Clan Sponsoring aktiv.

Es wird schwer, einen Bogen um die Marke zu machen denn die Produkte sollten in jeder Kategorie zumindest mit in den eigenen Nager Test mit einbezogen werden.